Kreisvorstand

Der Kreisvorstand der ist für die Gewerkschaftsarbeit im Stadt- und Landkreis Heilbronn zuständig. Er organisiert politische Veranstaltungen, Fortbildungen und Vertrauensleuteschulungen und hält den Kontakt zur örtlichen Presse. Außerdem setzt der Kreisvorstand die Beschlüsse der GEW auf Landes- und Bezirksebene vor Ort um. Bildungspolitische Themen werden hier aufgegriffen und diskutiert.

Kreisvorstandssitzungen finden 5-6 Mal im Jahr statt. Sie sind mitgliederoffen. Wer möchte, kann an den Sitzungen teilnehmen und und sich in die - Arbeit einbringen.

 

Gewählte Mitglieder im Kreisvorstand sind:

Harald Schröder

Mitglied im Vorstandsteam - Vorstandssprecher

harald.d.schroeder@gmail.com
Barbara Bürgy

Mitglied im Vorstandsteam

barbara.buergy@gew-heilbronn.de

Michael Futterer

Mitglied im Vorstandsteam

michael.futterer@gew-bw.de

Heidrun Günther-Weißbeck

Mitglied im Vorstandsteam

h.guenther-weissbeck@ehkg-hn.de

Lothar Wallmann

Kreisrechner

Lothar.Wallmann@gew-heilbronn.de

Andrea Kohler

Schriftführerin

Bärbel Friedel und Monika Prokosch-Bentz

Vertreterinnen der Vertrauensleute

 

Darüber hinaus im Kreisvorstand vertreten sind die Verantwortlichen der unterschiedlichen Fachgruppen (FG) und Personengruppen (PG):

 

Karlheinz Trumpf

Personengruppe Mitglieder im Ruhestand

Franz Peter Penz

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Brigitte Klein

Personengruppe Frauen

Barbara Bürgy und Patrick Friede

Fachgruppe Grundschule

Brigitte Klein

Fachgruppe Berufliche Schulen

Volker Müller und Joachim Lanzenberger

Fachgruppe Realschulen

Katja Röken

Fachgruppe Gemeinschaftsschulen

Heiko Bluhm und Heidrun Günther-Weißbeck

Fachgruppe Gymnasien

Alfred Marx

Fachgruppe Hauptschule/Werkrealschulen

Stefan Appel

Fachgruppe Sonderpädagogische Berufe

Heike Pommerening

Fachgruppe Sozialpädagogische Berufe

Andrea Kohler

Fachgruppe Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Maximilian Mergl und Lena Esper

Fachgruppe Junge GEW - Betreuung des Seminars für schulpraktische Ausbildung

 

Der Kreisvorstand wird alle 4 Jahre von der Kreisversammlung gewählt.